Aus dem Landtag

Eine gute Beziehung zum Staat Israel aufrechtzuerhalten ist auch dem Landtag NRW ein wichtiges Anliegen. Um für den Bestand des Staates und die Freundschaft zwischen den Völkern einzutreten, hat die Parlamentariergruppe Israel nun zum ersten Mal in der aktuellen Legislaturperiode zusammengefunden. Auch Florian Braun ist Mitglied der fraktionsübergreifenden Gruppierung unter dem Vorsitz des SPD-Abgeordneten Norbert Römer. Florian Braun pflegt bereits seit einigen Jahren als Landesvorsitzender der Jungen Union NRW ein gutes Verhältnis und enge Kontakte zum israelischen Staat und insbesondere zur israelischen Botschaft in Deutschland. Aktuell bestehen noch acht weitere Parlamentariergruppen, die bestrebt sind, Beziehungen zu Staaten China, den USA oder der Türkei zu stärken oder weiter aufzubauen. Die Parlamentariergruppe Israel ist unter allen die älteste und plant zahlreiche Gespräche mit der jüdischen Gemeinde und Vertretern des Staates.

Foto: Florian Braun (l.) bei seinem Besuch in Israel 2017